News

Die Herrenmannschaft des TTC Kriens steigt zum zweiten Mal in seiner Vereinsgeschichte in die NL B auf.
Philip Merz, welcher die letzten Jahre in Wien spielte und an der Werner Schlager-Akademie trainierte, kehrte in die Innerschweiz zurück und entschied, sich dem TTC Kriens anzuschliessen. Mit diesem Zugang musste die Zielsetzung revidiert werden. Statt um den Ligaerhalt wollte man um den Gruppensieg mitspielen. Bereits nach dem ersten Spiel, einem Unentschieden gegen Gruppenfavorit Bremgarten war klar, dass das Ziel nicht zu hoch angesetzt wurde. Souverän wurden dann alle Spiele der Vorrunde gewonnen, sodass Kriens 1 nach der Hinrunde mit 2 Punkten Vorsprung die Tabelle anführte. Mit dem Rückrundensieg im Spitzenspiel gegen Bremgarten konnte der Vorsprung auf komfortable 4 Punkte ausgebaut werden. Auch in der Rückrunde wurden wiederum alle Spiele gewonnen, was zum überlegenen Gruppensieg und damit zum Aufstieg führte. Vor allem Philip Merz überzeugte mit einer überragenden Bilanz. Er verlor nur gerade gegen den bei Baar engagierten Chinesen Ding Yi, der zu Spitzenzeiten in den TOP 10 der Weltrangliste geführt wurde. Im Sog von Philip Merz konnten sich auch die Mitspieler René Ortner, Jan Trampus und Martin Furrer steigern. So konnte die Saison mit der eindrücklichen Bilanz von 13 Siegen und einem Unentschieden abgeschlossen werden und als einziges NLC-Team ohne Niederlage. Damit ist die Innerschweiz in der kommenden Saison wieder mit zwei Mannschaften in der NLB vertreten.

25.05.2017 Top Spieler-Transfer für den TTC Kriens
Schweizermeister Elite von 2012 wechselt zum TTC Kriens Dem TTC Kriens ist ein Top Transfer gelungen. Philip Merz wird nächste Saison unsere 1. Mannschaft verstärken. Während den letzten Jahren hat Philip in der WSA (Wien) trainiert und sich auch weitergebildet. Ab dem Sommer wird er wieder in der Schweiz/Baar wohnen und hat deshalb für die kommende Saison verschiedene Optionen geprüft. Wir freuen uns sehr, dass er sich für den TTC Kriens entschieden hat. Herzlich willkommen Philip beim TTC Kriens und in der 1. Mannschaft. Mit Philip bekommen wir den besten und höchstklassierten Spieler (A19) welcher je bei uns spielte - und wir sind uns auch sicher, dass er als Typ in den Verein und in die Mannschaft passt. Er konnte in der Vergangenheit diverse Erfolge feiern - und als Höhepunkt wurde er Schweizermeister im Doppel mit Lionel Weber (2012). Sein spektakuläres Spiel wird unsere Fans sicher begeistern und die Gegner zur Verzweiflung bringen. Wir freuen uns bereits heute auf das 1. Heimspiel von Philip. Ho, ho, hopp Kriens!!

BUY NOW